Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Allgemeines

Initiationswege, kann nach eigenem Ermessen Änderungen an Veranstaltungsterminen und den Preisen vornehmen. Initiationswege behält sich vor, die Angebote in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten sowie für die Veränderung des Veranstaltungsortes.

  1. Eigenverantwortung/Haftung

Während des Seminars übernimmst Du zu 100% die Verantwortung für Dich selbst und Deine Gesundheit. Natürlich werden die SeminarleiterIn und ggf. das Team Dich unterstützen, wenn Du etwas brauchst. Mit der Anmeldung bestätigst Du, dass Du mit den Bedingungen einverstanden bist. Das Seminar/die Veranstaltung ersetzt keine psychotherapeutische oder anderweitige medizinisch-therapeutische Behandlung. Deine Teilnahme am Seminar/der Veranstaltung ist freiwillig. Jede/r TeilnehmerIn trägt die volle Verantwortung für sich selbst, innerhalb und außerhalb des Seminars/der Veranstaltung. Jede/r TeilnehmerIn kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt den Veranstalter und den/die SeminarleiterIn und das Team von allen Haftungsansprüchen frei.

Bei gesundheitlichen Einschränkungen ob physischer oder psychischer Natur, empfiehlt Initiationswege eine vorherige ärztliche Rücksprache zu halten. Liegen physische oder psychische Probleme vor, die berücksichtigt werden müssen, gibt diese bitte im Gespräch direkt an (vgl. Haftungsausschluss und Teilnahmefähigkeit).

  1. Anmeldung/Zahlungsmodalitäten

Mit der Anmeldung ist die Zahlung der Teilnahmegebühr verpflichtend verbunden. Die Gebühr ist, sofern nichts anderes in der jeweiligen Beschreibung der Veranstaltung ausgewiesen, vor der Veranstaltung fällig oder In Ausnahmefällen in bar vor Ort zu begleichen. Alle genannten Preise verstehen sich ohne Erhebung der Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG.

Bitte berücksichtige:

Oft ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Deine Anmeldung ist ein verbindliches Ja. Dies gilt auch für mündliche Zusagen. Es gibt nach Buchung im Falle einer Stornierung keine Rückerstattungsmöglichkeit. Du kannst jedoch eine/n ErsatzteilnehmerIn benennen (in diesem Fall, sende mir bitte die Kontaktdaten, insbesondere den Namen des Ersatzteilnehmers zu). Auch wenn Du das Seminar vorzeitig verlässt gibt es keine Rückerstattungsmöglichkeit. Ausnahmen hiervon können vorkommen, diese findest Du dann auf den jeweiligen Seiten ausgewiesen.

Sofern eine Veranstaltung in einem Seminarhaus/-hotel stattfindet, berücksichtige bitte, dass dort andere Stornierungsmöglichkeiten bestehen können. Diese sind dann von Dir direkt mit dem Seminarhaus/-hotel zu besprechen. Hier bietet sich immer eine Seminarreiserücktrittsversicherung an (Infos zu den Anbietern findest Du im Netz).

  1. Termine

Einzeltermine, die nicht mindestens 48 Stunden vor Termin abgesagt werden (E-Mail und Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder Mailbox) werden in Rechnung gestellt. Mit der Vereinbarung eines Termins oder der Teilnahme an einem Seminar oder anderweitige Angebote von Initiationswege werden diese AGB von dem Kunden/Teilnehmer/Klienten/Unternehmen akzeptiert.

  1. Haftungsausschluss

Die Einzelsitzungen und Veranstaltungen werden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob eine Teilnahme an den Einzelsitzungen oder Veranstaltungen mit der jeweiligen physischen und psychischen Verfassung vereinbar ist, muss jeder Teilnehmer in eigener Verantwortung selbst entscheiden (vgl. Punkt 1). Persönliche Gegenstände, insbesondere Wertsachen sind vom jeweiligen Teilnehmer auf eigene Verantwortung in die Veranstaltungsräume von Initiationswege (auch etwaige angemietete Räume) eingebracht. Eine Haftung für einen etwaigen Verlust kann grundsätzlich nicht übernommen werden.

  1. Teilnahmefähigkeit

Bei Einzelsitzungen und allen Veranstaltungen ist Selbstverantwortlichkeit und normale physische und psychische Belastbarkeit Voraussetzung. Wenn Sie starke Medikamente einnehmen oder sich in psychotherapeutischer Behandlung befinden, besprechen Sie die Teilnahme bitte mit ihrem Arzt oder Therapeuten und informieren Sie die Veranstalterin. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

6.1. Kontraindikationen

Teilnehmen können Sie nicht, wenn Sie schwere physische oder psychische Erkrankungen, Herz-Kreislaufprobleme, Allergien bei Räucherwerk oder Epilepsie haben. Bei Schwangerschaft ist eine Teilnahme nur nach Rücksprache und positiver Bestätigung Ihres Arztes möglich, gerade in den ersten drei Monaten, bitte ich Sie, sehr sorgsam mit sich selbst umzugehen, eine Teilnahme z.B. an der Dynamischen Meditation ist dann nicht möglich. Bitte seien Sie sich darüber bewusst, dass während Ihrer Mondphase die Erfahrungen intensiver sein können.

6.2. Ausschluss aus der Veranstaltung

Initiationswege  behält sich jederzeit das Recht vor, Teilnehmer zu dessen eigenen Sicherheit von der Teilnahme an einzelnen Übungen oder bei intensiven Veranstaltungen auszuschließen, wenn Initiationswege  zum dem Schluss kommt, dass der/die Teilnehmer/in zum derzeitigen Zeitpunkt nicht in der Lage ist, die Übungen oder den Rest der Veranstaltung durchzuführen. Bei einem kompletten Ausschluss wird die bereits gezahlte Teilnahmegebühr unter Einbehalt der Anzahlung (€ 50,-) vollständig zurückerstattet.

  1. Absage durch Initiationswege

Initiationswege behält sich vor, Seminare/Veranstaltungen bei zu geringer Teilnahme abzusagen. In diesem Fall wird eine bereits gezahlte Gebühr selbstverständlich zurückerstattet. Ersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden, auch bei Ausfall des Seminars/Veranstaltung durch Erkrankung der Seminarleitung, höherer Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse nicht. Es besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars/der Veranstaltung.

  1. Salvatorische Klausel

Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

  1. Datenschutz

Initiationswege speichert personenbezogene Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch unter Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.

  1. Rechtlicher Hinweis

Initiationswege ist gesetzlich dazu verpflichtet, Sie auf folgendes Aufmerksam zu machen

Ich bin in verschiedenen Bereichen ausgebildet,

unter anderem als Gesundheitspraktikerin (BfG).

Meine Begleitung ersetzt in keinem Fall die Diagnose
oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

Ich stelle keine Diagnosen und gebe keinerlei Heilversprechen.

Geistiges Heilen dient zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Die yogische, schamanische und systemische Begleitung ersetzt keinen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen sowie andere hilfreiche unterstützendes Physio- oder Mentaltherapeutische Settings, sondern dienen ausschließlich geistiger und mentaler Möglichkeiten sowie einer spirituellen Lebensführung. Laut der aktuellen Rechtsprechung ist geistig-spirituelles Heilen ausdrücklich keine medizinische Behandlung, sondern dienen der Seelsorge oder Religionsaussübung mit dem Ziel der Aktivierung der Selbstheilungskräfte zuzuordnen.

Initiationswege | Frankfurt März 2019